Leitbild

Die im dbl organisierten Logopädinnen und Logopäden haben sich auf das folgende Leitbild verständigt. Logopädinnen und Logopäden arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich im Gebiet von Sprache, Sprechen, Stimme, Hören sowie Schlucken die wesentliche Fundamente menschlicher Kommunikation und Lebensqualität sind.

Mehr zum Leitbild

 

Störungsbilder Kinder

Dies sind beispielsweise Sprachentwicklungsstörungen, Aussprachestörungen, Stottern, Poltern oder Stimmstörungen/kindliche Dysphonien.

Mehr Informationen

Extras

Selbstverständlich ist die Praxis rollstuhlgerecht.
Gerne führen wir nach Absprache Hausbesuche bei entsprechender Verordnung durch.
Behandlungen auch in Englisch möglich.

Mehr Informationen

Störungsbilder Erwachsene

Dies sind beispielsweise durch Schlaganfälle, Verletzungen oder andere Erkrankungen erworbene Störungen der Sprache (Aphasien), des Sprechens (Dysarthrien und Apraxien), des Schluckens (Dysphagien) oder der Stimme (Dysphonien).

Mehr Informationen

 

Verordnungs­weg

Zunächst muss Ihr Haus- oder Facharzt (Kinderarzt, Neurologe, HNO-Arzt, Zahnarzt oder Kieferorthopäde) den Behandlungsbedarf prüfen und eine entsprechende Verordnung ausstellen. Diese ist 14 Tage gültig.

In einem Telefonat oder per E-mail vereinbaren wir nun einen Termin zur Untersuchung, Beratung und Behandlungsplanung.

In der Regel finden 1-2 Therapieeinheiten à 45 Minuten pro Woche statt.

Behandelt werden Versicherte aller Kassen und Privatpatienten, selbstverständlich führe ich auf ärztliche Verordnung auch gerne Hausbesuche durch.

 

Die Praxis für Logopädie Florian Schröder befindet sich in Bohlsen im Landkreis Uelzen.